Digitale Diagnostik

Um unsere Patienten vor unnötig hoher Strahlenbelastung zu schützen, wird in unserer Praxis die digitale Röntgentechnik eingesetzt. Digitale Röntgenbilder besitzen durch ihre Auflösung eine hohe Aussagekraft und ermöglichen dadurch eine bessere Auswertung und Therapieplanung als dies bei konventionellen Röntgenverfahren der Fall ist, bei gerade 10% der aufgenommenen Strahlendosis. Zudem sind sie sowohl im praxisinternen Netzwerk als auch in der Kommunikation mit weiterbehandelnden Kollegen schnell verfügbar. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zur herkömmlichen Röntgentechnik ist der Verzicht auf umweltschädigende Entwicklungschemikalien.

Mit Hilfe der Laserfluoreszenztechnologie, die in unserer Praxis Anwendung findet, lässt sich Karies in Fissuren und Zahnzwischenräumen frühzeitig und sicher diagnostizieren, ohne dass zusätzliche Röntgenstrahlen von Nöten sind.

Sie nutzen eine veraltete Version eines Browsers (Internet Explorer 8 oder älter). Um diese Seite fehlerfrei nutzen zu können und sicherer im Netz zu surfen, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser oder installieren Sie einen alternativen Browser wie Firefox oder Chrome.