Zahnerhaltung

Zur Erhaltung geschädigter Zähne verwenden wir modernste Verfahren und Materialien.

Die Zahnerhaltung mit Füllungen unterscheidet:

  • Indirekt im Dentallabor hergestellte Füllungen aus hochästhetischer, zahnfarbener Keramik oder aus Gold, hergestellt nach einem Abdruck der Zähne.
  • Direkt angefertigte zahnfarbene Füllungen aus Kunststoffen basierend auf Nanotechnologie (Nanohybridkomposite). Dabei achten wir streng auf ein mimimalinvasives Vorgehen, d.h. es werden kleinstmögliche Füllungen unter größtmöglicher Schonung vorhandener und gesunder Zahnsubstanz gelegt.

Durch moderne Adhäsivtechnik lassen sich oft stark geschädigte Zähne, die früher als sofort überkronungsbedürftig galten, mit keramikverstärkten Nanohybridkompositen langfristig wieder stabilisieren.  

Seit Bestehen unserer Praxis verwenden wir kein Amalgam – aus Überzeugung! Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne eine Entfernung alter Amalgamfüllungen an. Dabei verwenden wir neben speziellen Saugern ein Dichtgummi (Kofferdam), um die Belastung mit freiwerdenenden Schadstoffen möglichst gering zu halten.

Sie nutzen eine veraltete Version eines Browsers (Internet Explorer 8 oder älter). Um diese Seite fehlerfrei nutzen zu können und sicherer im Netz zu surfen, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser oder installieren Sie einen alternativen Browser wie Firefox oder Chrome.